Farradtour durch den Wald - 90 km | Ringkobing Fjord | Nordseeurlaub

Tour durch den Wald - 90 km

In unserer Gegend gibt es auch Wälder. Kommen Sie auf dieser Tour unter den Schutz der Bäume.

Die 90 km lange Tour durch den Wald kann am Hafen in Ringkøbing begonnen werden oder am Parkplatz bei der Kirche in Rindum. Von dort aus fährt man auf kleinen Straßen durch No, Hee und Tim und weiter in die Kronhede Plantage (Waldgebiet), die von Wanderdünen geprägt ist. Der starke Westwind hat während der letzten Eiszeit den Sand von der Küste ins Landesinnere mit sich geführt und somit diese hohen Dünen geschaffen. Heute gedeiht hier Heidekraut, Bergkiefer und Plantagenbepflanzung. Rothirsche, Rehe und Füchse finden gute Lebensbedingungen. Insbesondere ist es zu empfehlen auf die Brunftschreie der Hirsche am Morgen und Abend im zeitigen Herbst zu warten.

Hoverdal Plantage

Die Route führt durch die Hoverdal Plantage (Waldgebiet) hinunter zur Hover Kirche, als eine der ältesten Steinkirchen des Landes in Dänemarks Kulturkanon von 2006 des Kulturministeriums verzeichnet, und fast unverändert: Ein rechteckiges Kirchenschiff und ein fast quadratischer Chor um eine gemeinsamme Mittelachse. Es handelt sich um eine Kirche ohne Glockenturm. Eine bescheidene Glocke befindet sich unter einem kleinen Halbdach am Ostgiebel.

Auf den Spuren der Geschichte

Über dem malerischen Tal des Flusses Hover Å liegt Muldhøje, ein 43 m langes Hügelgrab, bestehend aus zwei zusammengebauten Grabhügeln der frühen Bronzezeit. Bei Ausgrabungen am Ende des 19. Jh. fand man drei Eichensärge, von denen einer in wirklich gutem Zustand war. Dieser beinhaltete die Reste eines 3.400 Jahre alten Mannes, der seinen kostbaren Kleidern nach zu urteilen vermutlich ein Häuptling war. Die Kleidung des Muldbjergmannes ist die älteste und besterhaltene, komplette Männertracht in Europa. Die Tracht befindet sich heute im Nationalmuseum.

Kaisergarten

Auf dem Weg nach Spjald passiert man die Muldbjerg Wassermühle, die mindestens 400 Jahre alt ist. Östlich von Spjald befindet sich Laugesens Have (Garten), der zu Beginn des 20. Jh. vom Bauern Lauge Laugesen angelegt wurde. Auf einer Reise nach Wien wurde Laugensen vom kaiserlichen Garten, Wiener Schönnbrunn, dazu inspiriert seinen eigenen Kaisergarten in Westjütland zu schaffen. Heute ist es ein Kursuszentrum und der Park ist öffentlich zugänglich.

Von Laugensens Have geht die Tour über Ølstrup und Nørhede zurück zum Ringkøbing Fjord und weiter in die Stadt Ringkøbing.

Teilen Sie diese Seite

Tour durch den Wald

 

Kaufen Sie eine detaillierte Fahrradkarte im Touristbüro.