Sehen Sie das Video über die Bunker bei Søndervig | Sehen sie mehr hier

Steen berichtet über die Bunker an der Nordsee

Sehen Sie den Film mit Steen und lesen Sie seine Tipps zu den Bunkern in Houvig in der Nähe von Søndervig.

Sehen Sie mehr Meet Us-Filme hier.


1. Die Bunkerausstellung des Ringkøbing-Skjern Museums

Möchte man die Betonbunker und andere Anlagen aus dem 2. Weltkrieg in Houvig Strand ansehen, empfehle ich, dass man sich auch das Ringkøbing-Skjern Museum anschaut. Im Museum in Ringkøbing zfindet man eine Ausstellung über die Bunker und die Dinge, die man in Houvig fand. Außerdem gibt es eine Ausstellung mit Fokus auf den 2. Weltkrieg und die abgeschossenen Flugzeuge in Westjütland.

2. Der Beobachtungsbunker in Houvig

In dem Gebiet um Houvig befinden sich ca. 50 Bunker in den Dünen und am Strand. Besonders möchte ich empfehlen, den großen Beobachtungsbunker am Strand zu besuchen. Er wurde bei einem Sturm vor 6 Jahren teilweise beschädigt. Man hat jedoch immer noch Zugang und in einem der Räume kann man Wandmalereien sehen, die u.a. die Judenverfolgung und Konzentrationslager zeigen. Der Zugang zum Bunker ist etwas beschwerlich, doch die Anstrengung lohnt sich.

3. Andere interessante Bunker

Es gibt noch eine Reihe anderer empfehlenswerter Bunker. Einen Mannschaftsbunker, einen Küchenbunker und einen Hospitalbunker mit einem bewahrten Text am Eingang mit dem Titel ”Nachtglocke”. Über das Gebiet gibt es eine Karte, wie Sie im Touristbüro erhalten können. Doch Sie sollten sich auch die Zeit nehmen den Strand zu erforschen. 

Achtung: Einige der Bunkeranlagen in Houvig können nicht besucht werden, da sie entweder auf Privatgrundstücken liegen oder mit Sand oder Wasser bedeckt sind.

Teilen Sie diese Seite

Erfahren Sie mehr über Steen

Steen zog vor ca. 40 Jahren nach Westjütland und hat früher als Chef der Heimvolkshochschule Vestjyllands Højskole gearbeitet. Heimatgeschichte und die lokale Natur sind zwei von Steens großen Leidenschaften.

Sein umfangreiches Wissen über die Bunker erhielt er durch die Lokalbevölkerung in Houvig sowie von deutschen Touristen, die selbst hier stationiert waren.

Steen Espensen arbeitet als Lehrer an der Vestjyllands Højskole, hält  Vorträge im ganzen Land und führt Kirchenführungen in Westjütland und Kopenhagen durch.