Skjern und Tarm | Der Fluss Skjern Å
Der Fluss Skjern Å ist ein Geschenk an Skjern und Tarm

Skjern und Tarm an beiden Seiten des Flusses

Die beiden Städte Skjern und Tarm liegen auf jeder Seite des mächtigen Flussdeltas, das sich an der Mündung des Flusses Skjern Å in den Ringkøbing Fjord ausbreitet.

Das Tal des Flusses Skjern Å schlängelt sich malerisch zwischen den beiden Städten Skjern und Tarm hindurch und weiter zum Ringkøbing Fjord. Ein gut ausgebautes Wegenetz entlang des Flusses und die fruchtbaren und vogelreichen Wiesen der Skjern Enge verbinden die beiden Städte und ermöglichen phantastische Wander- und Radtouren.

Die beiden Städte werden dadurch bereichert, dass sie Nachbarn zu den vielleicht besten Naturerlebnissen Dänemarks sind. Außer der Skjern Enge sind die Heide Dejbjerg Hede nördlich von Skjern und die Halbinsel Tipperne, Nordeuropas größtes Vogelschutzgebiet, südwestlich von Tarm einen Besuch wert.

Teilen Sie diese Seite