In Skjern stehen 2 bekannte Skulpturen | Piet Heins Werke in Skjern

Piet Hein in Skjern

Skjerns Gäste können zwei der bekanntesten Designklassiker Dänemarks erleben. Piet Heins „Das Ei“ und „Der Kuss“ stehen in der Kleinstadt in Westjütland.

Piet Hein (1905-1996) war einer der vielseitigsten Künstler und Wissenschaftler Dänemarks. Am meisten wurde er für seine architektonischen Werke und Gedichte verehrt. Seine Gedichtsammlungen „Gruk“  sind Allgemeingut in Dänemark und sie wurden in viele Sprachen übersetzt. Piet Hein war ein wahrer Mann von Welt, der berühmte Persönlichkeiten wie Charles Chaplin, Niels Bohr und Albert Einstein zu seinem Bekanntenkreis zählte. Doch der Kopenhagener Hein hatte auch Verbindungen zu Westjütland.

Dänische Designklassiker in Skjern

Piet Hein hatte ein Architektenbüro in der Kleinstadt Skjern, in dem mehrere seiner bekannten Designs entwickelt wurden. In Skjern befinden sich zwei seiner bekanntesten Werke „Der Kuss“ und „Das Ei“. Die Skulptur „Der Kuss“ können Sie im Kreisverkehr an der Kreuzung Holstebrovej, Ringkøbingvej, Ringvej sehen und sie hat einen Wert von 500.000 DKK.

Die Superellipse "Das Ei" 

Die Superellipse „Das Ei“ ist vielleicht Piet Heins bekanntestes Design. Die Superellipse in Skjern hat einen Wert von 400.000 DKK und ist aus Glasfaser mit einem silber-bronze Überzug gefertigt. Das Superei, das vier Meter hoch ist und somit das größte der Welt, kann man im Kreisverkehr an der Kreuzung der Straßen Arnborgvej, Østergade und Ringgade sehen. Es wurde hier 1999 aufgestellt, drei Jahre nach Piet Heins Tod. Mit der Superellipse schuf Piet Hein eine harmonische, geometrische Figur, die oft in der Bauwirtschaft auf der ganzen Welt angewendet wurde, u. a. im Olympiastadion in Mexico City.   

Teilen Sie diese Seite

Piet Hein

Lesen Sie mehr hier