Update 3/6: Besitzer und Hund wurden in Brande wieder vereinigt. | Hvidesande
Ein niedlicher Hund vermißt seine Menschen!

Update 3/6: Besitzer und Hund wurden in Brande wieder vereinigt.

Der Hundebesitzer ist gefunden!

Update 3/6

Große Wiedersehensfreude im Tierheim in Brande, als der Eigentümer seinen vermissten Hund abholte, um ihn mit nach Hause nach Deutschland zu nehmen.

Nun ist er entlaufene Hund – Kia – abgeholt worden und zur großen Freude für alle wieder zu Hause in Gudensberg. Es gelang glücklicherweise schnell Kias Familie zu finden und sie fanden die Möglichkeit die 800 km nach Dänemark zu fahren, um den Hund abzuholen. Es war ein ziemlich emotionales Erlebnis und die Familie wünschte deshalb nicht fotografiert zu werden und das respektieren wir natürlich. Der Vorfall wurde dadurch verursacht, dass der Hund erschrak, als man eine Bremse, die ins Haus gekommen war, erschlagen wollte. Unglücklicherweise stand die Tür offen und der Hund lief weg. Er kannte sich in der Umgebung nicht aus und das war sicher der Grund, das die Sache so schief lief. Die Familie suchte 2 Tage lang ohne Resultat und musste schließlich ohne Hund nach Hause fahren. Aber nun haben sie ihren Hund wieder zu Hause.


Update:

Die vielen freundlichen und brauchbaren Hinweise haben uns bei der Suche nach dem Besitzer des Hundes, der bei der Polizei abgeliefert wurde nachdem er in Søndervig gefunden wurde, geholfen.  Schnell konnten wir den Besitzer in der deutschen Stadt Gudensberg in Hessen ermitteln.

Die Freude bei den Besitzern war groß und sie nehmen nun Kontakt mit dem Tierheim in Brande auf, um abzusprechen, wie und wann sie ihren Hund abholen können. So hat die Suche ein gutes Ende gefunden und der Hund wird bald wieder zu Hause sein. Wir möchten uns für die vielen  Zuschriften und Vorschläge den Eigentümer zu ermitteln bedanken.

-----------------------------------------------------------------------

Dieser Hund befindet sich im Tierheim in Brande und wartet auf seine Besitzer. Er wurde am 15.5.2013 in Søndervig gefunden. Dort hat seine Familie sicher lange und leider vergebens nach ihm gesucht. Er wurde von der Polizei abgeholt und ins Tierheim nach Brande gebracht. Er hat es dort gut, sehnt sich aber natürlich danach seine Eigentümer wiederzusehen.

Der Hund hat einen deutschen Chip, aber leider kann man davon nicht den Namen des Eigentümers „ablesen”, helfen Sie uns deshalb bitte das Hund und Besitzer wieder glücklich sind. Wir haben eine Absprache mit dem Tierheim, dass wir für den Aufenthalt des Hundes bezahlen. Senden Sie das Bild bitte an Freunde und Bekannte weiter. Vielleicht gibt es so eine Chance, die Eigentümer zu finden.

Der Polizei hat uns am 22.5. angerufen.

 

Kontakt Touristbüro:

turist@hvidesande.dk

Tel. +45 7022 7001

 

Teilen Sie diese Seite

Kontakt Touristbüro:

Kontakt Touristbüro:
turist@hvidesande.dk
Tel. +45 7022 7001

Hvide Sande - eine hundefreundliche Gegend

Hvide Sande - eine hundefreundliche Gegend

Nehmen Sie den Hund mit nach Hvide Sande. Er wird es mögen - und er ist willkommen!