An der Schleuse treffen sich Nordsee und Fjord | Hvide Sandes Entstehen
Die Schleuse in Hvide Sande

Die Schleuse in Hvide Sande

Hvide Sande entstand rund um die Schleuse, die deshalb ein wichtiger Teil der Geschichte der Stadt ist. In Hvide Sande befinden sich zwei Schleusen: Eine Schiffsschleuse und eine Entwässerungsschleuse.

Auf einer Fahrt durch Hvide Sande wird man manchmal erleben, dass die Brücke mitten in der Stadt geöffnet ist. Alle Schiffe, die von der Nordsee in den Ringkøbing Fjord oder umgekehrt möchten, müssen nämlich durch die Schleuse. Die Schleuse hat aber auch noch andere wichtige Funktionen. 

Die Schiffsschleuse 
Vor 1930 lag die Schiffspassage am südlichen Ende des Ringkøbing Fjords bei Nymindegab. Aber aufgrund der großen Probleme mit der Versandung der Öffnung beschloss man, die Schiffspassage länger nach Norden zu verlegen. Man grub deshalb mitten auf der schmalen Landzunge eine Durchfahrt durch die Dünen und errichtete hier eine funktionsfähige Schleuse. Diese wurde 1931 eingeweiht und rund um die Schleuse entstand die Stadt Hvide Sande. Damit ist Hvide Sande eine verhältnismäßig junge Stadt. Die Schiffsschleuse, eine sogenannte Kammerschleuse, wird von der Hafenadministration im Blåtårn (Blauer Turm) administriert. Von hier wird für die Schiffe, die hindurch fahren möchten geöffnet und geschlossen.

Die Entwässerungsschleuse 

Die Entwässerungsschleuse, die nördlich der Kammerschleuse liegt, wurde von 1928-31 mit Hinblick auf die Regulierung des Wasserstandes und Salzgehaltes im Ringkøbing Fjord erbaut. Sowohl Wasserstand als auch Salzgehalt variieren im Laufe des Jahres als Folge des Wasserzulaufs von den Flussläufen, Gezeiten und Regen - und generell von Wind und Wetter. Die Schleuse besteht aus 14 Toren, die jeweils eine Breite von 6,25 m haben. In jedem Tor befindet sich ein Schütz, das mit Hilfe von Stahlseilen und Elektromotoren gehoben und gesenkt wird. Die Schleuse entwässert ein Areal auf der Ostseite des Ringkøbing Fjords mit der Größe von Fünen.

Teilen Sie diese Seite

Hvide Sande Schleuse

Die Entwässerungsschleuse in Hvide Sande reguliert den Wasserstand im Ringkøbing Fjord, während die Kammerschleuse eine Schiffsverbindung zwischen Meer und Fjord schafft.

Søndervig - einst und jetzt

Søndervig - einst und jetzt

Einst gab es hier Badehotels für die besser gestellte Gesellschaft.