Stadil Fjord und Vest Stadil Fjord | Die faszinierende Natur erleben | Dänemark

Die nördlichen Fjorde

Die Tour beginnt und endet in Ringkøbing. Der erste Halt ist am Fluss Vonå, der den Ringkøbing Fjord mit dem Stadil Fjord verbindet. Von dort aus geht die Tour weiter auf Dänemarks ältestem Radweg zum Badeort Søndervig und weiter entlang der Nordseeküste nach Houvig. Hier biegt man Richtung Osten in das geschützte Feuchtgebiet zwischen West Stadil Fjord und Stadil Fjord ab, die jetzt Seen mit einem ungewöhnlich reichem Vogelleben sind. Von hier aus geht es weiter nach Vedersø Klit und zum Kaj Munks Præstegård (Pfarrhof), in dem der Pfarrer und Dichter Kaj Munk wohnte.

Vedersø Klit

Im weiteren Verlauf der Route kommt man durch die gemütlichen Dörfer, Vedersø, Stadil und Hee. In Hee empfiehlt es sich das Fahrrad stehen zu lassen und eine Wanderung über die Brücke (Zur Zeit nicht lieferbar) auf die kleine, malerische Insel Hindø zu unternehmen, von dort hat man einen sehr schönen Rundblick. Von Hindø geht die Tour durch den Ort Kloster, in dem es mehrere gemütliche Geschäfte und ein kleines Café gibt, zurück nach Ringkøbing.

Restaurants in Ringkøbing

Vorschlag zur Verpflegung: Frühstück bei Ejvinds Bäckerei in Ringkøbing, Mittag bei Vestkystens Gårdbutik (Hofladen) etwas nördlich von Søndervig, Nachmittagskaffee im Café Charlie in Kloster und Abendessen in einer der vielen guten Gaststätten Ringkøbings.

Teilen Sie diese Seite

Die nördlichen Fjorde