Badesicherheit an der Nordsee

Die 7 Baderichtlinien

Prägen Sie sich die 7 Baderichtlinien für einen sicheren und entspannten Tag an der Nordsee ein.

  1. Informieren Sie sich, wo sich der nächste Rettungsposten befindet und lesen Sie die Hinweise, ehe Sie sich am Strand aufhalten und im Meer baden.
  2. Merken Sie sich die Strandnummer des Weges, den Sie durch die Dünen an den Strand gegangen sind.
  3. Baden Sie niemals bei stürmischem Wetter, alleine und niemals nach dem Genuß von Alkohol.
  4. Selbst bei Windstille kann es gefährliche Unterströmungen geben - baden Sie deshalb niemals mit Badetieren, Luftmatratzen, Gummibooten oder Ähnlichem. Die Strömung zieht Sie allzu schnell aufs Meer hinaus.
  5. Aufgrund der Unterströmung sollten Sie eine Badeleine benutzen, wenn Ihre Kinder baden.
  6. Gehen Sie niemals tiefer als bis zur Taille ins Wasser und schwimmen Sie immer parallel zur Küste.
  7. Nehmen Sie möglichst ein Mobiltelefon mit an den Strand, damit Sie bei einem Badeunfall schnell den Notruf 112 anrufen können.

Teilen Sie diese Seite

Rettungsschwimmer am Strand

Am Südstrand in Hvide Sande und am Strand in Søndervig am Strandaufgang Badevej sind Rettungsschwimmer eingesetzt. Sie sind vom 20.6. – 13.8.2016 an den Stränden.

Kontakten Sie die Polizei

Kontakten Sie die Polizei

Sollten Sie im Urlaub Kontakt mit der Polizei benötigen Hvis du har brug for at kontakte politiet under din ferie.