Das besondere Licht über Hvide Sande | Kunst in Westjütland
Das besondere Licht über Hvide Sande

Das besondere Licht über Hvide Sande

Das Nordische wird überwiegend mit Natur und Licht verbunden, die hellen Nächte und das Meer, was oft in der Malerei, der Musik und dem Design zum Ausdruck kommt.

Hvide Sande und die gesamte 30 km lange, schmale Landzunge, Holmsland Klit, haben den Fjord auf der einen und die Nordsee auf der anderen Seite. Das Wasser und die weißen Dünen sowie die Sandstrände reflektieren das Licht in viele Richtungen und schaffen eine besondere weiche und helle Stimmung. Diese in Verbindung mit der reinen, rauen Naturkraft des Westwindes und den schäumenden Wellen schaffen ein fast magisches Erlebnis.  

Für die Künstler war dieses besondere Licht zu allen Zeiten eine Quelle der Inspiration. Nymindegab, das im Süden von Holmsland Klit liegt, bot im 19. Jh. den Rahmen für eine Künstlerkolonie, die das besondere Licht am Fjord, dem Meer und den Dünen nutzte.

Das Meeresleuchten ist ein Lichtphänomen, das man oft in den Wellen am Strand oder an einer Mole im Hafen sehen kann. Dieses Meeresleuchten wird durch Algen mit lichtproduzierenden Organen erzeugt, die durch Bewegung stimuliert werden. Hat man Glück, so kann man einige Algen in einem Glas fangen und danach durch das Umrühren mit einem Löffel das Licht erzeugen. Das Meeresleuchten kann das ganze Jahr über beobachtet werden, am intensivsten ist es aber im Spätsommer.

Teilen Sie diese Seite

Kunst und Kunsthandwerk

Kunst und Kunsthandwerk

Nahezu in jeder Stadt der Region trifft man Künstler und Kunsthandwerker