Windsurfen und Kitesurfen am Ringkøbing Fjord | Sehen Sie die Topp 4

4 gute Surfspots am Ringkøbing Fjord

Hier finden Sie einen Guide unseres lokalen Surfexperten zu den besten Spots zum Windsurfen, Kitesurfen und SUP am Ringkøbing Fjord in Dänemark.

Kloster

Der Surfspot bei Kloster liegt am Nordwestende des Ringkøbing Fjord. Dorthin gelangt man via Baggersvej, der gegenüber dem Abzweig nach Kloster an der Landstraße zwischen Søndervig und Ringkøbing liegt. Der Spot ist aufgrund der geringen Wassertiefe besonders zum Kitesurfen geeignet. Kloster ist zu einem Lieblingsplatz der Kitesurfer geworden. Man kann dort auch Windsurfen, hat Ihr Brett jedoch eine große Finne, sollten Sie in Richtung Südost surfen, da hier das Wasser tief genug ist.  

Der Spot bei Kloster wirkt am besten bei Windrichtungen von WNW und OSO, während Windrichtungen von NW über N nach O bedeuten, dass der Wind ablandig und von wechselnder Qualität ist. Der Startbereich ist relativ klein, so dass es wichtig ist auf alle Rücksicht zu nehmen.

Sorte Bakker

Der Spot Sorte Bakker liegt östlich von Ringkøbing zwischen Ringkøbing und Velling. Er ist zum Wind- und Kitesurfen geeignet und am besten bei Windrichtung WNW und OSO, während Windrichtungen von NW über N nach O ablandigen Wind von wechselnder Qualität hervorrufen. Der innere Teil der Bucht Richtung Osten eignet sich aufgrund der geringen Wassertiefe am besten zum Kitesurfen. Am Spot gibt es gute Parkmöglichkeiten beim Ringkøbing Surfklub mit einer phantastischen Aussicht über den Ringkøbing Fjord.

Skaven Strand

Skaven Strand liegt an der Ostseite des Ringkøbing Fjords unmittelbar südlich des Skjern Å Deltas am Hafen in Skaven. Es ist ein Flachwasserspot, doch bei starkem Wind aus westlicher Richtung können gute Rampen für Sprünge und zum Ausführen von Tricks entstehen. Der Ort wird von Wind- und Kitesurfern genutzt und ist für beide Disziplinen gut geeignet. Die besten Windrichtungen sind von SW über W bis NO.

Bork Havn

Der Spot bei Bork Havn liegt im Inneren der Bucht bei Bork und ist als Surfstrand gekennzeichnet. Im Inneren der Bucht ist das Wasser sehr flach und am besten zum Kitesurfen geeignet, während der Rest des großen Gebietes sich auch hervorragend zum Windsurfen eignet. Westwind Bork befindet sich auf der Straße Bryggen direkt neben dem Strand zum Aufriggen und bietet Ausrüstung zum Verkauf und Ausleihen an – und eine Windsurfschule sowie SUP-Touren. Die besten Windrichtungen sind von SW über W bis NO. 

Teilen Sie diese Seite

Surf-ekspert Michael Lund

Michael Lund ist leidenschaftlicher Hvide Sande-Surfer mit langjähriger Erfahrung als Windsurfer, Kitesurfer, SUP und Wellenreiten. 

Er zog 1992 nach Hvide Sande um mitten in dem vielseitigen Surfgebiet zwischen der Nordsee und dem Ringkøbing Fjord zu wohnen.  

Lesen Sie mehr über Michael hier.