Dejbjerg Hede | Hvidesande

Dejbjerg Hede

Schöne Touren durch die Dejbjerg Plantage und Dejbjerg Heide. Südlich des Weges zwischen Lem Stationsby und Hanning liegt die ca. 118 ha grosse Dejbjerg Heide, die unter Naturschutz steht. Um den Wuchs von wildwachsenden Bäumen zu verhindern, wird sie gepflegt. Südlich der Schneise gehört die Heide der "Det Dansk Hedeselskab" (Dänischer Verein zur Urbarmachung der Heide). Im westlichen Teil der Heide findet man eine Gruppe von 25 Höhen aus dem Altertum. Es besteht die Möglichkeit von der Heide aus auf die Hügel zu gehen. Von dort hat man eine grossartige Aussicht auf die Landschaft Westjütlands. Bei klarem Wetter kann man den Ringkøbing Fjord und die Nordsee sehen, die in ungefähr 20 km Entfernung liegen. In südlicher Richtung sieht man das Tal des Flusses Skjern und Borris Heide und am Horizont Ølgod in ca. 25 km Entfernung. Vom Aussichtspunkt kann man mehr als 20 Kirchtürme zählen. Dejbjerg Heide und Hügel können nicht genannt werden, ohne an die Schinder oder Schurken, wie sie auch genannt wurden, zu denken. Dies waren merkwürdige und interessante Leute, die von der Gemeinde auf Grund ihrer "unreinen" Arbeit und ihrer umherstreifenden Lebensform ausgestossen wurden. Über das Leben und Tun und Treiben dieser Leute in der Heide gibt es umfassende Literatur. In Dejbjerg Plantage und Dejbjerg Heide gibt es 3 markierte Routen. Der Wegbelag ist Sand und Waldboden. Man kann sie mit Kinderwagen und Rollstuhl begehen. An den Parkplätzen gibt es Tische und Bänke.

Teilen Sie diese Seite

Aktualisiert von

Destination Ringkøbing Fjord holger@hvidesande.dk
 

Kontakt

Adresse

Dejbjerg Hede
6900 Skjern

Fakten

  • Einrichtungen

    • Markierte Routen

Anreise

Hier Geokoordinaten ansehen

Longitude : 8.499138
Latitude : 55.944003